Bericht zum 3. Porphyrie-Symposium im November 2019

Liebe Betroffene, liebe Leser,

Vom 29. – 30.11.2019 fand das 3. Porphyrie-Symposium statt. Beide Tage boten eine Fülle an gebündelten und auch neuen Informationen zu den Porphyrien. Sowohl Ärzte und Experten als auch Betroffene traten in angeregten Austausch untereinander und miteinander. Persönliche Geschichten und Erlebnisschilderungen gaben deutliche Einblicke in das Leben der Betroffenen mit der Porphyrie.

Unser Bericht zum 3. Porphyrie-Symposium in 2019 führt Sie ausfühlich durch beide Tage der Veranstaltung. Unter folgendem Link gelangen Sie zum Bericht:

Der Berliner Leberring e.V. bedankt sich für zwei inspirierende Veranstaltunstage. Wir freuen uns sehr, dass das 3. Porphyrie-Symposium in Fachkreisen und bei Betroffenen auf regen Anklang gestoßen ist. Die geteilten Erkenntnisse, Informationen und Erfahrungen sehen wir als eine große Bereicherung an. Gegenseitiges Verständnis verstehen wir als einen wichtigen Schritt, um gemeinsam an ganzheitlichen und neuen Lösungen zu arbeiten.

Die nächste Veranstaltung wird unser erstes Porphyrie-Gruppentreffen für das Jahr 2020 werden. Wir freuen uns darauf, bekannte Gesichter und neue Betroffene und Interessierte bei uns begrüßen zu dürfen.

This entry was posted in News and tagged . Bookmark the permalink.